Was ist überhaupt Social-Media-Recruiting ?

Social Media Recruiting

Teile diesen Artikel

Na, wo denken Sie, treffen wir potenzielle Neuzugänge am ehesten? Richtig geraten – genau da, wo sie am meisten Zeit verbringen: in den sozialen Medien. Gerade für Pflegeheime und ambulante Pflegedienste bieten diese Plattformen eine goldene Möglichkeit, um potenzielle Mitarbeitende anzusprechen. Auch wenn die meisten Leute auf Plattformen wie Facebook, Instagram oder YouTube eher aus privaten Gründen unterwegs sind, sollten wir im Personalwesen genau dort ansetzen. Schließlich können wir über diese Kanäle gezielt Kontakt zu geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten knüpfen und gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf unsere Einrichtung oder unseren Dienst lenken.

Abgesehen von den üblichen Verdächtigen wie Facebook und Co. können wir auch Plattformen wie X oder LinkedIn nutzen, um mit potenziellen Mitarbeitenden in Kontakt zu treten. Es bieten sich sogar branchenspezifische Netzwerke an, auf denen wir uns als attraktiver Arbeitgeber präsentieren und gezielt nach qualifiziertem Fachpersonal suchen können.

Der große Vorteil des Social-Media-Recruitings liegt in seiner enormen Reichweite. Über diese Kanäle können wir gezielt potenzielle neue Teammitglieder über unsere offenen Stellen informieren und vielleicht sogar ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits gute Erfahrungen bei uns gemacht haben, zurückgewinnen. Der Trend geht ja schließlich zum Rehiring.

Nutzen wir als Pflegeheim oder ambulanter Pflegedienst die Möglichkeiten der sozialen Medien, um spannende Einblicke in unseren Arbeitsalltag zu geben. Zeigen wir, wer bei uns arbeitet, welche Werte wir als Arbeitgeber vertreten, und kommen wir mit potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch.

Was ist überhaupt Social-Media-Recruiting?

Unter Social-Media-Recruiting verstehen wir verschiedene Methoden und Ansätze, mit denen Personalabteilungen und Personalmarketing über ausgewählte soziale Netzwerke potenzielle Bewerberinnen und Bewerber ansprechen und auf sich aufmerksam machen.

Viele Pflegeheime und ambulante Pflegedienste haben erkannt, dass sie über Social Media erfolgreich Personal rekrutieren können. Mit diesem zusätzlichen Kanal können wir Kandidatinnen und Kandidaten durch Active-Sourcing und gezielte Employer-Branding-Maßnahmen ansprechen und sie mit authentischen Inhalten begeistern.

Außerdem können wir unsere Online-Karriereseiten und Stellenanzeigen mit unseren Social-Media-Kanälen verknüpfen, um potenzielle Bewerberinnen und Bewerber umfassend über unser Unternehmen und unsere Kultur zu informieren.

Warum sollten wir uns überhaupt mit Social-Media-Recruiting beschäftigen?

Falls wir bisher noch nicht in Social-Media-Recruiting investiert haben, ist es dafür nie zu spät. Gerade für Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste bieten sich hier großartige Chancen:

  • Wir können unsere Zielgruppe genau dort ansprechen, wo sie sich in ihrer Freizeit aufhält.
  • Wir können uns als attraktiven Arbeitgeber präsentieren.
  • Über Social Media können wir direkt mit Kandidatinnen und Kandidaten in Kontakt treten, die aktiv nach Stellen suchen.
  • Wir können Talente erreichen, die aktuell passiv auf Jobsuche sind.
  • Wir können unsere Maßnahmen genau messen und optimieren.

Wie machen wir das überhaupt?

Social-Media-Recruiting hat viele Facetten und erfordert eine durchdachte Strategie. Es empfiehlt sich, zunächst auf einen Social-Media-Kanal zu setzen und bei Erfolg weitere Netzwerke zu bespielen.

Eine klare Social-Recruiting-Strategie, in der wir unsere Ziele, Zielgruppen und Maßnahmen festhalten, ist dabei entscheidend. Wir müssen uns bewusst sein, dass wir in den sozialen Medien nicht nur auf Menschen stoßen, die aktiv auf Jobsuche sind, sondern auch auf solche, die noch nie von uns gehört haben. Daher sollten wir darauf abzielen, das Interesse für unser Pflegeheim oder unseren ambulanten Pflegedienst zu wecken und für uns als Arbeitgeber zu werben.

Eine Social-Media-Strategie hilft uns dabei, den Fokus zu behalten und Maßnahmen zu entwickeln, die unsere Arbeitgebermarke stärken. Dabei sollten wir unter anderem folgende Schritte beachten:

  • Festlegen, wer unsere Zielgruppen sind und welche Werte unserer Unternehmenskultur wir nach außen transportieren wollen.
  • Zielgerichtete Kampagnen entwickeln, um offene Positionen zu besetzen.
  • Entscheiden, auf welchen Social-Media-Kanälen wir aktiv sein wollen und unsere Inhalte entsprechend anpassen.
  • Unsere Social-Media-Profile aufbauen und redaktionell betreuen.
  • Die Kommunikation mit unseren Nutzerinnen und Nutzern sicherstellen und schnell auf Anfragen reagieren.

Das alles mag eine Herausforderung sein, aber es lohnt sich, um die besten Talente für unser Team zu gewinnen und unser Pflegeheim oder unseren ambulanten Pflegedienst als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Informieren Sie sich und lernen Sie von den Besten

Mehr zu entdecken

Facebook Recruiting

Effektives Facebook Recruiting

Facebook bietet Unternehmen eine einzigartige Möglichkeit, Talente zu rekrutieren und zu erreichen. In diesem Blogbeitrag werden wir uns ansehen, wie Sie effektiv mit Facebook Recruiting

Erfahren Sie die Vorteile von
Social Media Recruiting!

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Effektives Recruiting
über Social Media.

Kontaktieren Sie uns, um die Vorteile von Social Media Recruiting kennenzulernen!​ Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!